.. doch eigentlich sollte ich auf Schiermonnikoog sein, drei Inseln westlich von hier. Als ich aber um 6 am Morgen erwachte war kaum daran zu denken gegen den auflandigen Wind aus Ost, das längsseits an den Steg gedrückte Boot in den Wind zu richten. So brachte ich zwei weitere Fender auf Lee aus, kroch wieder in die Koje und begann einen zweiten geruhsamen Inseltag!

Was für ein herrlicher Frühlingsabend..
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: