Kann man mit 2 bis 4 kn vorwärts kommen? Ja, es braucht nur etwas Geduld!

Aber wie sollen wir denn noch segeln? Das Fenster in dem Segeln möglich ist zieht sich für viele Segler immer weiter zu. 2 bis 3 Bft? Damit kommen wir nicht voran, können das Tagesziel womöglich nicht erreichen. 4 bis 5Bft?Bei achterlichem Wind nur mit dem Vorsegel vielleicht. Ab 6 Bft. bleiben wir im Hafen.

Ich denke, wer auch bei leichten Winden öfter mal auf den Motor verzichtet erwirbt das Vertrauen zu sich, dem Boot und der Crew, die ihm und ihr das Fenster segelbarer Windstärken weiter öffnet.

Sieben Stunden segeln liegen hinter mir, für den Weg von Borkum nach Norderney. Eine stille Zeit im leisen Wind!

Segeln im leisen Wind
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: